Quantitative Methoden


Telefonische Befragung (CATI)

Die erfahrenen Interviewerinnen und Interviewer des gfs-befragungsdienstes führen für Sie qualitativ hochwertige computergestützte Interviews am Telefon durch.

Wir setzen dabei auf zwei Befragungslösungen: Ein zentrales Telefonlabor in Zürich-Seebach sowie eine dezentrale Lösung mit Telefonisten und Telefonistinnen, die sich aus der ganzen Schweiz per voice-over-ip einloggen. Dahinter verbirgt sich ein speziell entwickeltes System, welches uns grösste Flexibilität und kurzfristige Auftragsentgegennahme ermöglicht.

CATI-Interviews erlauben eine adaptive Frageführung auf der Grundlage bereits erfasster Antworten (Filter) sowie den Einbezug dieser Antworten in neue Fragen.

Telefonische Befragungen bieten folgende Vorteile:

  • Grösste Repräsentativität durch Quotensteuerung
  • Hohe Ausschöpfung durch Überzeugungsarbeit der Interviewer/innen
  • Schnelle Durchführung
  • Hohe Interviewqualität durch Supervision
  • Möglichkeit, Stichproben per RLD zu genieren

Onlinebefragung (WAPI)

Onlinebefragungen sind deutlich kostengünstiger als telefonische oder persönliche Befragungen und ermöglichen die Einbindung von Zeigematerial wie Filmen, Bildern und Audioelementen. Zudem ermöglichen WAPI-Interviews eine adaptive Frageführung auf der Grundlage bereits erfasster Antworten (Filter) sowie den Einbezug dieser Antworten in neue Fragen.

Da mit Onlinebefragungen jedoch nicht alle Bevölkerungsgruppen erreicht werden können, sollte diese Befragungsform nur für die Befragung spezifischer, besonders online-affiner Zielgruppen wie z.B. junger Erwachsener eingesetzt werden oder für Studien, in denen Repräsentativität nicht von entscheidender Bedeutung ist.

Onlinebefragungen bieten folgende Vorteile:

  • Kostengünstige Durchführung
  • Einbezug von umfangreichem Zeigematerial, z.B. Videos, Bilder, Audioelemente
  • Der Befragte entscheidet, wann er die Zeit für das Interview erübrigen kann
  • Grosse Anonymität

Kombinationen Online- und Telefonbefragung

Unser CATI-System lässt es zu, dass die gleiche Programmierung auch als CAWI benutzt werden kann. Damit haben Sie die Möglichkeit, Personen, welche an einer Online-Umfrage nicht teilgenommen haben oder nicht teilnehmen können, telefonisch zu befragen.

Die Kombination von  Online- und Telefonbefragung bietet folgende Vorteile:

  • Kostengünstiger als alleinige CATI-Umfrage
  • Repräsentativer als reine Online-Umfrage
  • Kontrolle methodischer Effekte

Persönliche Befragung (CAPI)

Gewisse Fragestellungen oder Themengebiete können nur im persönlichen  Interview angegangen werden. Face-to-Face-Befragungen können computerunterstützt (CAPI) oder auf Papier erfolgen. Bei beiden Vorgehensweisen kann umfassendes Zeigematerial benutzt werden. Bei der computerunterstützten Befragung können auch Videos oder Musikstücke zugänglich gemacht werden.

Aus methodischer Sicht ist bei komplexen Fragebogen (Filterführung) die CAPI-Variante zu präferieren, da der Interviewer nur den Fragebogenteil sieht, der für die zu befragende Person relevant ist.

Persönliche Befragungen haben folgende Vorteile:

  • Persönlicher Kontakt zwischen Interviewer/in und befragter Person
  • Einbezug von umfangreichem Zeigematerial, z.B. Videos, Bilder, Audioelemente
  • Hohe Repräsentativität durch Quotensteuerung (CAPI)
  • Sensibler Umgang mit heiklen Themenfeldern
Top