Befragungsinfrastruktur

 

logo befragungsdienst

 

 

Die erfahrenen Interviewerinnen und Interviewer des gfs-Befragungsdienstes führen für Sie qualitativ hochwertige computergestützte Interviews am Telefon durch.

Der Befragungsdienst setzt dabei auf zwei Befragungslösungen mittels hochmodernem Befragungssystem: Mit Call-Agenten im Call-Center in Zürich-Seebach sowie aus der ganzen Schweiz von zu Hause aus (Home Office). Der Befragungsdienst bietet vielen Leuten eine interessante Tätigkeit an, da sie flexibel und auf ihre jeweilige Lebenssituation angepasst für uns arbeiten können.

Egal ob quantitative oder qualitiative Erhebungen via CATI, CAPI, Online oder Face to Face – der gfs-befragungsdienst ist mit über 200 qualifizierten MitarbeiterInnen in allen Sprachregionen, sowie modernsten technischen Hilfsmitteln auf jegliche Form von Field Research spezialisiert.

Zahlen und Fakten zum gfs-befragungsdienst:

  • 6 Sektorleitungen
  • 60 CATI Call Center-Plätze in Zürich-Seebach
  • Rund 90 CATI-Heimarbeiter(innen)
  • Rund 130 CAPI (face-to-face)-Mitarbeitende

Hohe Kontrollsicherheit dank Drei-Phasen-System

Phase A: mind. 10% nachtelefonieren
Phase B: technisch-mathematische Kontrollstatistik mit Mittelwerten und Verweigerungsstatistik
Phase C: Stille Supervision via Mithörmöglichkeit bei CATI

Methoden im gfs-Verbund:

F.t.F.-, CATI-, CAPI-, Internet- und Email-Umfragen, Eyetracking, Mystery Shopping bzw. Calling, Produkte-/Imagetests,   Vertiefungsinterviews, Nonverbale Tests, Focus-Gruppen, ExpertInnenbefragungen, Gruppendiskussionen, Inhaltsanalysen, Prognosemodelle und Hochrechnungen, Datenbank-Abfragen.

Weitere Informationen zum gfs-befragungsdienst finden Sie hier: www.gfs-bd.ch

Top