Jedes dritte Schweizer KMU betroffen von Cyberattacken

Mehr als ein Drittel der Schweizer KMU sind von Cyberattacken betroffen. Trotzdem fühlt sich die Mehrheit weiterhin gut bis sehr gut geschützt und nur vier Prozent der KMU CEOs sehen es als grosse oder sehr grosse Gefahr, durch einen Cyberangriff in der Existenz gefährdet zu werden. Diese und weitere aktuelle Ergebnisse gehen aus einer repräsentativen Studie zu Cyberrisiken von gfs-zürich hervor.

Lesen Sie hier mehr zu den Themen:

– Stellenwert der IT und IT-Sicherheit in den KMUs

– Erfahrung und Awareness von KMU CEO’s zu Cyberrisiken

– Umgesetzung von Sicherheitsmassnahmen

– Mindeststandards und Zertifizierung

– Meldepflicht von Cyber-Vorfällen

– Cyber-Versicherung

Top