Spendenmonitor 2014

Im Jahr 2014 haben zwei Drittel der Schweizer Privathaushalte Spenden an gemeinnützige Organisationen getätigt. Am häufigsten wurde für Krankheitsbekämpfung, für Behinderte und für Kinder gespendet. Die stärkste Zunahme erfuhren aber die Spenden für Flüchtlinge. Dies geht aus dem Spendenmonitor 2014 hervor, den das Forschungsinstitut gfs-zürich im Auftrag von 30 gemeinnützigen Organisationen durchführte. Mehr dazu finden Sie hier: Spendenmonitor 2014

Top