Schweizerinnen und Schweizer wollen weniger Pestizide

Zwei von drei Personen erwarten, dass der Bund für eine Reduktion des Pestizid-Einsatzes in der Schweizer Landwirtschaft sorgt. Dies zeigt eine repräsentative Studie von gfs-zürich im Auftrag der Umweltverbände. Details zu dieser Befragung sind auf der Homepage von WWF Schweiz für Sie aufbereitet.

Junge Frauen und jene, die bereits geboren haben, setzen auf Hebammen

Während sich lediglich 7% der Frauen in der 1. Schwangerschaft hauptsächlich von einer Hebamme betreuen lassen, sind es beim 2. Kind bereits 11%. Ab dem 3. Kind steigt der Anteil der Hebammenbetreuung auf 21%. Zudem konsultieren jüngere Befragte besonders häufig eine Hebamme. Mehr zu dieser Studie von gfs-zürich finden Sie hier.

Jetzt anmelden:

November-Omnibus