Bevölkerung begrüsst digitalen Zugang zu Gesundheitsdaten

Die Einführung des elektronischen Patientendossiers (EPD) soll den digitalen Austausch von Gesundheitsinformationen und die Behandlungsqualität fördern. Eine repräsentative Umfrage von gfs-zürich im Auftrag von Swisscom Health zeigt, dass die Schweizer Bevölkerung diesen Schritt begrüsst. Zwei Drittel der Befragten fordern sogar eine Pflicht für Ärzte, Daten mit ihren Patienten digital zu teilen.

Den kompletten Bericht zu der Studie finden Sie hier.

Top
UA-127512608-1