Thurgauer Bevölkerung wünscht sich eine natürliche Thur

Im Auftrag der IG Lebendige Thur führte gfs-zürich im Juni 2020 eine Umfrage bei 611 Thurgauerinnen und Thurgauer durch. Dabei wurden diese mittels telefonischen Interviews repräsentativ nach Alter, Geschlecht und Region (flussnah/flussfern) befragt.

Die Umfrage zielt darauf ab, die Einstellungen und Bedürfnisse der Bevölkerung rund um die Thur zu erheben. So äusserten beispielsweise drei Viertel (73%) der Bevölkerung den Wunsch für eine Thur mit breitem Flussbett, dynamischen Auenwäldern sowie grosser Artenvielfalt.

Detaillierte Informationen können der Medienmitteilung und dem Chartbericht entnommen werden.

Top
UA-127512608-1